Neues Dach – Alte Balken

06.10.2016 – Nein, eins war von Anfang an klar: Es bleibt so viel altes Material sichtbar, wie nur irgend möglich. Ganz klar war, dass der Dachstuhl nicht durch neues Gebälk ersetzt werden soll. Was marode ist, muss raus – klar. Wo nichts Altes mehr ist, wird etwas passendes eingebaut – auch klar.

Während der Dacharbeiten hat sich an einigen Stellen gezeigt, dass ich bezgl. des Zustands des Dachgebälks grenzwertig unterwegs bin. Ich habe es riskiert.

An einer Stelle war es aber zu riskant, und es mussten 6 Sparren und eine Pfette ausgetauscht werden. Das vorhandene Gebälk war alt und schwach. Die Sparren bestanden aus Rundhölzern, unten am Fuß des Daches noch 10×10 cm im Querschnitt. Doch oben unter dem First hatten sie bloß noch ein Durchmesser von rund 6cm. Schade, aber die Vernunft hat gesiegt…

 

IMG_6075 IMG_6073 IMG_6084 IMG_6067 2



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 + 5 =